Die Chronik

Stammfolge T R E C K M A N N

 

T r e c k m a n n

Erbbauern aus Östrich Amt Mengede,

jetzt Dortmund - Mengede.

Evangelisch und katholisch.

 

Zu Aachen, Angermund, Bergisch - Gladbach, Bischofsdhron / Hunsrück, Bochum, Bochum - Harpen, Castrop Rauxel, Dahlhausen, Dortmund,

Dortmund - Bodelschwigh, Dortmund - Bövinghausen, Dortmund - Huckarde, Dortmund Mengede, Dortmund - Netto, Dortmund - Marten,

Dortmund - Derne, Dortmund - Rahm, Dortmund - Lütgendortmund, Duisburg, Düsseldorf, Gelsenkirchen, Hamburg, Herdecke - Ruhr, Mühlheim - Ruhr, Lintorf - Bz. Düsseldorf, Wattenscheid, Witten, Wuppertal,

U S A und K a n ad a.

 

Ein Bauerngeschlecht aus den Dortmunder Raum, das Jahrhunderte auf dem Stammhof in Oestrich gesessen hat.

 

 

Der Name T r e c k m a n n , der " an der Eiche " oder

"zur Eiche " bedeutet, ist im Laufe der Zeiten verschieden

geschrieben worden, so zum Beispiel

 

1414 Gobele ter Eick

1452 Herman tor Eck

1458 Herman to der Eck

1460 Herm tor Eck

1464 Hermen tor Dick

1500 Tr e i c km ann

1596 Treckmann bis zur Gegenwart

 

Eiche = Eck = Eick = Eik, plattdeutsch, niederdeutsch

zur to = altsächsisch, die älteste Stufe des heutigen

Plattdeutsch.

Ererbtes Sprachgut unserer Verfahren, aus der Urheimat

to Eck, tor Eick = zur Eiche. (Eine bestimmte Eiche)

 

Auch der Ortsname Östrich hatte mehrere Schreibweisen, wie Ostorwyk, Oysterik.

 

wenn auch der Name Östrich in der uralten Schreibform erst seit 1379 in Urkunden vorkommt, so ist die Bauerschaft bedeutend älter. Funde aus der Vorzeit beweisen, daß die Bauerschaft zur gleichen Zeit wie Mengede, Groppenbruch, Bodelschwingh usw. besiedelt worden ist.

Startseite

 

 

Das Wappen

 

 

Die Chronik

 

 

Meine Bilder

 

 

Unser Urlaub

 

 

Meine Bären

 

 

Feedback

 

 

Thorsten Treckmann
70734  Fellbach
Homepage@Treckmann.de
Datum der letzten Änderung: 20.10.2009